Anlässlich des Welthospiztages am 12. Oktober zeigt das Rother Bavaria Kino gemeinsam mit dem Hospiz-Verein Hilpoltstein-Roth e.V. die Tragikomödie mit viel schwarzem Humor und bitterbösen Dialogen.

Ein Mann, eine Frau und eine Nacht, in der es um alles oder nichts geht.
In einem Hotel in Amsterdam begegnen sich zwei Menschen, von denen jeder für sich bereits mit dem Leben abgeschlossen hatte.

Doch dann vereitelt der todkranke Arthur (Josef Hader), der noch ein letztes stilvolles Dinner im Sinn hatte, durch Zufall den Suizidversuch der jungen Claire (Hannah Hoekstra).

Auf diese ungewöhnliche Weise vom Schicksal zusammengeführt, beschließen die beiden, gemeinsam durch die Amsterdamer Nacht zu ziehen. Beschwingt durch ihre Besuche in diversen Coffee Shops und Whiskey-Bars vertiefen sich Arthur und Claire in eine Unterhaltung, in deren Verlauf sich so etwas wie eine vorsichtige Freundschaft entwickelt.
Und so nimmt die Nacht für die Lebensmüden einen gänzlich unerwarteten Ausgang …