Zu unserem Filmabend am Montag, den 15. Oktober 2018 um 19.30 Uhr im Bavaria Roth, lädt der Hospiz-Verein Hilpoltstein-Roth e.V. alle Interessierten ganz herzlich ein.

Zum Film:
Nach dem überraschenden Unfalltod seiner Frau Babette gerät das Leben für Markus und seine 15-jährige Tochter Kim aus den Fugen. Als Kims Oma Gerlinde, die eigentlich Vater und Tochter beistehen will, erfährt, dass sie Krebs hat und eine Chemotherapie durchstehen muss, wird alles nicht einfacher.

Nur die Altenpflegerin Paula bringt etwas Entspannung in die Situation. Gerlinde verheimlicht zunächst gegenüber ihrer Familie ihre Krankheit und gibt vor, auf Reisen zu sein. Mit Paulas Hilfe macht sie zu Hause die Chemotherapie. Paula hält es aber eines Tages für besser, Markus zu informieren.
Kim verliebt sich in den Schulabbrecher Alex und flieht mit ihm vor dem komplizierten Zuhause nach Dänemark in eine Urlaubskolonie. Vater Markus will sie zurückholen und reist ihr mit Oma Gerlinde und Pflegerin Paula nach. Sie treffen die beiden Jugendlichen im Feriendorf und fahren mit Kim zurück. Auf der Rückfahrt stirbt die Oma friedlich im Auto und der Film endet mit einer versöhnlichen Beerdigung. Quelle Wikipedia

Link zur Website des Films:
http://www.feiglinge-derfilm.de/mobile/index.html

Auszeichnungen:
Zurich Film Festival 2012
Nominiert in der Kategorie Deutschsprachiger Spielfilm

Deutscher Filmpreis 2013
Christine Schorn ausgezeichnet als Beste Nebendarstellerin

Deutscher Schauspielerpreis 2014
Christine Schorn ausgezeichnet als Beste Nebendarstellerin

Jupiter 2014
Wotan Wilke Möhring ausgezeichnet als Bester deutscher Darsteller
Rosalie Thomass nominiert als Beste deutsche Darstellerin
Nominiert als Bester deutscher Film