Foto: (v.l.n.r)
1. Reihe: Brigitte Stengel, Agathe Meixner, Anni Stafflinger, Brigitte Hotz, Hospizbegleiter d. Hospiz-Vereins
2. Reihe: Monika Stanzel, Martin Kapfenberger, Gisela Hufe, Mitglieder d. AK und Mareike Ibinger, Mitarbeiterin d. Kulturamtes d. Stadt Hilpoltstein

Hilpoltstein – Wie in jedem Jahr war der Arbeitskreis Kultur und Tourismus mit seinem Weihnachtsflohmarkt auf dem Hilpoltsteiner Weihnachtsmarkt präsent.
Gemeinsam mit Mitgliedern des Hospizvereins verkauften sie, „nicht zuletzt auch im Sinne der Nachhaltigkeit“, so die Vorsitzende des Arbeitskreises Monika Stanzel, bereits gebrauchte Artikel für einen wohltätigen Zweck.
Dieses Mal profitiert der Hospiz-Verein Hilpoltstein-Roth e.V. vom ehrenamtlichen Engagement, denn der Erlös aus dem Verkauf von nostalgischem Weihnachtsschmuck kommt der ambulanten Hospizarbeit, der Arbeit an Sterbenden und deren Angehörigen, in vollem Umfang zu Gute.
Die ehrenamtlichen Hospizbegleiter des Vereins sind im häuslichen Bereich, in Senioreneinrichtungen im Landkreis und auf der Palliativstation der Kreisklinik Roth tätig.
Die Mühe und das Frösteln am vorweihnachtlichen Verkaufsstand haben sich gelohnt, erklärten die Initiatoren, denn die Weihnachtsmarktbesucher erwarben Artikel im Wert von 936 Euro. Die Vorsitzende des Hospiz-Vereins, Agathe Meixner, bedankte sich herzlichst, vor allem bei den Käufern, für „die tolle Unterstützung unseres Vereins“.